Das Familienunternehmen AureliaSan – unsere Firmengeschichte

Die AureliaSan GmbH ist ein aus der Apotheke heraus entstandenes, forschendes Familienunternehmen.

Apotheker Winfried Ertelt führte von 1976 bis 2013 die Hohenzollern-Apotheke in Bisingen. Anfang der 90er Jahre hatte er die Idee, Weihrauch äußerlich (= dermal ) anzuwenden, nachdem er die frühen Forschungsarbeiten von Prof. Dr. H.P.T. Ammon – dem Begründer der Weihrauchforschung in Europa – mitverfolgte.

In seinem Apothekenlabor der Hohenzollern-Apotheke entwickelte Apotheker Ertelt eigene Weihrauch-Extrakte, die sich - in verschiedene Creme- und Gelgrundlagen verarbeitet - über die Jahre sehr bewährt haben. Das positive Feedback seiner Kunden, die seine Weihrauchsalbe alternativ oder zusätzlich anwendeten, veranlasste Ertelt, Kontakt zu dem Weihrauch-Experten Professor Ammon aufzunehmen. Ziel war es, wissenschaftlich zu ergründen, welche Wirkstoffe in seinem Extrakt zu finden sind und über welche Wirkmechanismen die guten Ergebnisse erklärbar sind.

Durch das große Interesse aus der Wissenschaft, gründete Winfried Ertelt gemeinsam mit seinem Sohn Johannes Ertelt das Unternehmen AureliaSan GmbH in Tübingen. Heute ist der Firmensitz in Bisingen (Zollernalbkreis), unterhalb der schönen und bekannten Burg Hohenzollern am Fuße der Schwäbischen Alb. Dort leitet Johannes Ertelt seit 2005 auch die Heidelberg-Apotheke seiner Großmutter und ist seit 2014 Inhaber beider Apotheken.

Das Ziel der im Jahr 2005 gegründeten Firma ist es, neue Inhaltsstoffe, innovative und schonende Extraktionsmethoden sowie neue Wirkmechanismen der alten Heilpflanze zu erforschen. Gleichzeitig werden diese Erkenntnisse durch Entwicklung neuer Extrakte und Produkte einem größeren Anwenderkreis betroffener Menschen zugänglich gemacht.

Seit 2007 sind die AureliaSan-Produkte in Apotheken erhältlich. Somit sind die kosmetischen, dermatologischen Weihrauchprodukte nicht nur im Kreis Tübingen oder im Zollernalbkreis erhältlich, sondern deutschlandweit in allen Apotheken sowie im Online-Shop www.weihrauch-apotheke.de.

Um die Forschung noch stärker vorantreiben zu können, erhielt die AureliaSan GmbH im Jahre 2008 eine Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. In dieser Forschungskooperation erforschte die AureliaSan zusammen mit den Universitäten Tübingen (Prof. Dr. Oliver Werz, jetzt Universität Jena) und des Saarlandes (Prof. Dr. Johann Jauch) die Heilpflanze Weihrauch. Die beiden Forscher zählen zu den führenden Weihrauch-Experten weltweit und beraten gemeinsam mit Prof. Dr. H.P.T. Ammon die AureliaSan GmbH wissenschaftlich.

Die Ergebnisse dieses Forschungsprojektes wurden in mehreren internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht und führten bei der AureliaSan zur Entwicklung eines weiteren Weihrauchproduktes. Sehr großen Wert wird auch auf die Weitergabe des neu erforschten Wissens gelegt: So wurde die AureliaSan GmbH für ihre Online-Lernumgebung www.weihrauch-akademie.de, die für Fachkreise konzipiert wurde, mit dem e-learning Award 2012 ausgezeichnet

2011 verlegte die AureliaSan ihren Firmensitz nach Bisingen und kehrt damit an den Ort zurück, wo Winfried Ertelt seine ersten, nun wissenschaftlich abgesicherten Weihrauch-Extrakte entwickelt hat.